Einsatznachbearbeitung

Für die Einsatzberichte und die Stärkemeldung wird bayernweit die Onlineanwendung eurofunk-Management-Suite (eMS) verwendet.
Die Einsatzberichte sollen damit innerhalb von zwei Wochen online ausgefüllt sein.

Die Änderungen der Stärke (Stand jeweils zum 31.12.) müssen bis spätestens 15.12. an das Landratsamt gemeldet sein.

Zugang Zentralisierte Einsatznachbearbeitung der Feuerwehren in Bayern (zEN)
Anleitungen/Handbücher (auf Anforderung)

Für die Passwortrücksetzung sowie änderungen in der Einsatznachbearbeitung sind die Systembetreuer der Kreisbrandinspektion verantwortlich.

Bei Fragen zur eurofunk-Management-Suite (eMS) steht wir unter ticket@kbi-mil.de zur Verfügung.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner