Ölwehrkontingent: erste Einsatztage

Das Hilfeleistungskontingent Unterfranken befindet sich seit Donnerstag, den 06.06.24 im Schadensgebiet im Landkreis Pfaffenhofen. Die Mannschaft konnte vor Ort viele Einsatzstellen abarbeiten und Keller vom Öl-Wasser-Gemisch befreien. Nachdem die Einsatzstellen im Landkreis Pfaffenhofen abgearbeitet waren, erhielt die Regierung von Unterfranken am Freitag eine Anforderung des Regierungsbezirks Schwaben für die Gebiete Augsburg und Günzburg. Das Kontingent wurde daraufhin am Samstag erfolgreich von KBI Albert Klug mit 92 Helfer*innen und 23 Fahrzeugen zur Unterkunft an die Messe Ausgburg verlegt. Ein erster Tausch des Personals findet am Samstag Abend statt. 

Teile den Beitrag

Ölwehrkontingent: Rückkehr des Kontingents

Am Dienstag, den 11.06.24 konnte die Mannschaft des Hilfeleistungskontingents Ölwehr wohlbehalten wieder im Landkreis begrüßt werden. Nach intensiven Einsatztagen mit insgesamt 63 Einsatzstellen wurden die 25 Fahrzeuge in den Landkreis

Weiterlesen »

Ölwehrkontingent: Einsatzende

Am heutigen Montag, den 10.06.24 wurde entschieden, dass der Einsatz des Hilfeleistungskontingent Unterfranken beendet wird. Montags wurden durch das Kontingent 18 weitere Einsatzstellen in den Ortschaften Offingen, Burgau und Günzburg

Weiterlesen »

Ölwehrkontingent: erster Personaltausch

Nach einem drei Tage andauernden Einsatz im Hochwassergebiet rund um Pfaffenhofen an der Ilm sind die rund 50 Wehrleute, die im Rahmen des unterfränkischen Ölwehr-Hilfskontingents aus dem Landkreis Miltenberg abgestellt

Weiterlesen »

Ölwehrkontingent: Vorauskommando gestartet

Am heutigen Mittwoch, den 05.06.24 um 12 Uhr startete das Vorauskommando des Hilfeleistungskontingents Ölwehr Unterfranken in das Schadensgebiet Pfaffenhofen. Aufgabe ist die Marschroute, die Zwischenstopps und das Zielgebiet zu erkunden,

Weiterlesen »
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner