Reisebus verunfallt mit zwei PKWs auf B469

Ein schwerer Verkehrsunfall legte am Dienstag Nachmittag den Verkehr im Maintal im Landkreis Miltenberg lahm. Zwischen Laudenbach und Kleinheubach stieß ein Reisebus mit zwei PKWs zusammen. 48 Personen wurden verletzt, darunter erlitten vier schwere und neun mittlere Verletzungen.

Sechs Rettungshubschrauber waren im Einsatz und flogen Verletzte in die umliegenden Kliniken. Weiterhin fuhren zahlreiche KTWs und PSNV-Kräfte waren im Einsatz. Von Seiten der Feuerwehr waren die FF Laudenbach, FF Kleinheubach, FF Großheubach, FF Miltenberg, FF Trennfurt und die UG ÖEL Süd alarmiert.

Die Kreisbrandinspektion Miltenberg war mit MIL 2 und MIL 2/1 vertreten. KBI Hauke Muders bewertete die Zusammenarbeit der verschiedenen Organisationen für sehr gut. Die Bestellung eines ÖEL sein nicht erforderlich gewesen, so Muders.

Teile den Beitrag

Türöffnungsseminar in Stadtprozelten

Heute fand im Gerätehaus der Feuerwehr Stadtprozelten gemeinsam mit der Feuerwehr Laudenbach und Kleinwallstadt ein Türöffnungsseminar statt. In diesem äußerst interessanten 7-stündigen Seminar ging es zuerst in der Theorie um

Weiterlesen »

Verkehrsunfall in Großheubach

Am Sonntag, den 08.01.23 um 00:12 Uhr wurde die Feuerwehr Großheubach sowie die Kreisbrandinspektion Miltenberg mit dem MIL 2/1 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren PKW auf die St2309, Auf –

Weiterlesen »

Zimmerbrand in Großheubach

Am Sonntag, den 01.01.2023 wurde um 12:20 Uhr in Großheubach zu einem B3 Brand Gebäude alarmiert. Im Ortsgebiet brannte ein Kinderzimmers in einem ausgebauten Dachstuhl. Kinder hatten dort mit einem

Weiterlesen »

Resümee der Silvesternacht

Gestern Nacht um 23:59 Uhr wurde die Feuerwehr Obernburg zusammen mit der Drehleiter der Werkfeuerwehr ICO und dem Kreisbrandmeister MIL 3/2 mit dem Stichwort B3 im Freien am Gebäude alarmiert.

Weiterlesen »
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner