Verkehrsunfall in Elsenfeld – Person eingeklemmt

Am 09.12.2023 wurden um 23:28 Uhr die Feuerwehren Elsenfeld, Rück-Schippach, der Rüstwagen der Feuerwehr Wörth, der Kreisbrandmeister MIL 3/3 und der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall zwischen Elsenfeld und Eichelsbach alarmiert.
Vor Ort bestätigte sich die Lage mit zwei schwerverletzten Personen, wovon sich noch eine im verunfallten PKW befand. Umgehend wurde der Rettunsgdienst bei der Behandlung der verletzten Personen unterstützt und die technische Rettung eingeleitet.
Zur Vollsperrung der Verbindungsstraße wurde die Feuerwehr Eichelsbach zur Sperrung von Eichelsbach kommend nachalarmiert.
Durch die Polizei wurde ein Sachverständiger zur Aufklärung des Unfallhergangs hinzugezogen.
Noch bei den Aufräumarbeiten erreichte uns die traurige Nachricht, dass eine Person ihren schweren Verletzungen erlegen ist. Solche Einsätze sind auch für die Feuerwehren nicht alltäglich, deshalb wurde eine Einsatznachbesprechung moderiert durch unseren Kreisbrandmeister MIL 3/3 Christof Körbel noch in der Nacht nach dem Einsatz durchgeführt.

Teile den Beitrag

Nachbesprechung Stabsrahmenübung

Am Freitag, den 23.02.2024 fand gemeinsam mit den Kamerad*innen aus Rheinland-Pfalz im Landratsamt Miltenberg eine Nachbesprechung der Kontingentübung vom Herbst 2023 mit dem Szenario „Großräumige Unwetterlage im Gemeindegebiet Kirchzell“ statt.

Weiterlesen »

Zwei Atemschutzlehrgänge abgeschlossen

Wieder konnten zwei Lehrgänge zum/zur Atemschutzgeräteträger*in in der ICO erfolgreich beendet werden. Bereits im Dezember 2023 und im Januar 2024 bereiteten sich 20 Feuerwehrfrauen und -männer in jeweils 3 Wochen

Weiterlesen »

Gemeinsame Übung der UG-ÖEL

Am Donnerstag, 08. Februar 2024 fand die erste gemeinsame UG-ÖEL Übung der beiden Standorte Großheubach und Obernburg statt. Angenommen war ein Zugunglück auf der Bahnstrecke Miltenberg – Wertheim in Bürgstadt.

Weiterlesen »
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner