Verkehrsunfall zwischen Mönchberg und Eschau

Am Mittwoch, den 28.06.2023 um 10:57 Uhr wurden die Feuerwehren Mönchberg, Schmachtenberg, Collenberg, Eschau, Sommerau und der Kreisbrandmeister MIL 3/3 zu einem Verkehrsunfall mit 1 oder 2 PKW und eingeklemmter Person auf die Staatsstraße 2441 zwischen Mönchberg und Eschau alarmiert. Zur Medizinischen Versorgung wurden neben der Helfer-vor-Ort-Gruppe Röllbach-Schmachtenberg-Mönchberg, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Rettungshubschrauber Christoph 2 gerufen.
Vor Ort ist ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und seitlich gegen einen Baum geprallt. Durch den Unfallmechanismus wurde der Fahrer eingeklemmt und schwerst verletzt.
Der Fahrer wurde in Absprache mit dem Rettungsdienst mithilfe von schwerem Hydraulischen Rettungsgerät von der Feuerwehr befreit. Trotz aller Bemühungen der alarmierten Feuerwehren, des Rettungsdienstes und Notarztes verstarb der Fahrer jedoch kurz nach dem Unfall.
Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Staatsstraße 2441 war für etwa drei Stunden komplett gesperrt.

Teile den Beitrag

Nachbesprechung Stabsrahmenübung

Am Freitag, den 23.02.2024 fand gemeinsam mit den Kamerad*innen aus Rheinland-Pfalz im Landratsamt Miltenberg eine Nachbesprechung der Kontingentübung vom Herbst 2023 mit dem Szenario „Großräumige Unwetterlage im Gemeindegebiet Kirchzell“ statt.

Weiterlesen »

Zwei Atemschutzlehrgänge abgeschlossen

Wieder konnten zwei Lehrgänge zum/zur Atemschutzgeräteträger*in in der ICO erfolgreich beendet werden. Bereits im Dezember 2023 und im Januar 2024 bereiteten sich 20 Feuerwehrfrauen und -männer in jeweils 3 Wochen

Weiterlesen »

Gemeinsame Übung der UG-ÖEL

Am Donnerstag, 08. Februar 2024 fand die erste gemeinsame UG-ÖEL Übung der beiden Standorte Großheubach und Obernburg statt. Angenommen war ein Zugunglück auf der Bahnstrecke Miltenberg – Wertheim in Bürgstadt.

Weiterlesen »
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner