Nachbesprechung Stabsrahmenübung

Am Freitag, den 23.02.2024 fand gemeinsam mit den Kamerad*innen aus Rheinland-Pfalz im Landratsamt Miltenberg eine Nachbesprechung der Kontingentübung vom Herbst 2023 mit dem Szenario „Großräumige Unwetterlage im Gemeindegebiet Kirchzell“ statt. Es nahmen dabei auch Vertreter*innen des Landratsamtes, der Kreisbrandinspektion und der beiden Unterstützungsgruppen aus Großheubach und Obernburg teil. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Abteilungsleiterin Frau Plappert stellte Martin Selonke nochmals die bayerischen Strukturen eines Katastrophenfalles vor, da diese anders als in Rheinland-Pfalz aufgebaut sind. Anschließend erläuterte Brand- und Katastrophenschutz Inspekteur (BKI) Stefan Bohnenberger die Strukturen des Landes Rheinland-Pfalz. Hier kam es zu vielen Fragen aus der Teilnehmerrunde, die alle zur Zufriedenheit beantwortet werden konnten. Im Anschluss daran wurden die einzelnen Szenarien durch KBI Hauke Muders und BKI Stefan Bohnenberger nochmals durchgesprochen. Es konnten auch hier Missverständnisse, die während der Übung auftraten, aus dem Weg geräumt werden. Alles in allem war man mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Man war sich einig, dass man in den nächsten Jahren eine ähnliche Übung mit einem Gegenbesuch in Rheinland-Pfalz durchführen wird, damit das sehr kameradschaftliche Miteinander erhalten bleibt. Nach der Verabschiedung wurden alle Teilnehmenden der Besprechung zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. Hierfür möchten wir uns bei unserem Landrat Jens Marco Scherf recht herzlich bedanken. Aus den gewonnenen Erkenntnissen wird es in Kürze eine Besprechung mit den teilnehmenden BOS‘en geben, womit dieses Kapitel dann endgültig abgeschlossen werden kann.

Teile den Beitrag

Planübung im KBM-Bereich 2/3

Am Dienstag, den 09.04.2024 fand im Feuerwehrhaus in Eichenbühl eine Planübung im KBM-Bereich 2/3 statt. Angenommen wurde ein Brand in einem Gebäude der Biogasanlage in Heppdiel mit vermissten Personen. Nach

Weiterlesen »
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner